2019

Was ist eine nuklearmedizinische Untersuchung?

posted am

Unter nuklearmedizinischen Untersuchungen versteht man die Verabreichung von radioaktiven Arzneimittel. Diese reichern sich zu Diagnosezwecken im Körper des Menschen an. Bei den Untersuchungen werden die Gewebe und Organe des Patienten auf Funktionsdefizite untersucht. Die Diagnose dient der Früherkennung von Krankheiten und der Unterstützung weiterer Untersuchungsmethoden. Dadurch können mögliche Erkrankungen besser behandelt werden.  Hauptsächlich eingesetzt wird die Nuklearmedizin bei Untersuchungen der Schilddrüse (Schilddrüsenszintigraphie), des Skeletts (Skelettszintigraphie), der Lunge (Lungenperfusions- und Ventilationsszintigraphie), der Nieren (Nierenfunktionsszintigraphie) und des Herzmuskels(Myokardszintigraphie).…

mehr lesen »

Bandscheiben – die anatomischen Stoßdämpfer

posted am

Eine gesunde Bandscheibe, auch Zwischenwirbelscheibe, lat. Discus intervetebralis, gewährleistet die Beweglichkeit der Wirbelsäule. Sie verbindet die Wirbelkörper und federt Erschütterungen ab. Die Bandscheibe besteht aus einem Faserring und einem darin eingeschlossenen Gallertkern. Reißt der Faserring ein, verlagern sich Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal und können Nervenwurzeln quetschen, welche in unmittelbarer Nähe verlaufen. Ist dies der Fall, treten Symptome wie Taubheitsgefühl, Beinschmerz, Kribbeln, Ameisenlaufen, Harn- und Stuhlinkontinenz bis hin zu Lähmungen der Beinmuskulatur auf.…

mehr lesen »